Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Was bin ich für Typ? – neues Buch stellt Methoden zur Bestimmung des eigenen Soziotyps vor

Dr. Segi macht die Leser in „Was bin ich für Typ?“ mit den Grundlagen der Sozionik bekannt.

BildEs ist nicht immer einfach, genau zu wissen, was man selbst eigentlich für ein Typ ist. Genauso schwer oder noch schwieriger ist es, andere Menschen wirklich gut einzuschätzen. Die Sozionik hilft bei diesem Problem. Diese gibt Menschen nicht nur ein starkes Werkzeug zur Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten an die Hand, sondern vertieft auch das Verständnis der Mitmenschen. Die Sozionik beschäftigt sich mit der Informationsverarbeitung und den daraus folgenden Reaktionen der Menschen. Sie beschreibt die 16 Typen der Psyche der Menschen – die Soziotypen. Was zuerst sehr wissenschaftlich klingt, bietet für jedermann brauchbare Methoden zur Bestimmung des eigenen Soziotyps und fremder Soziotypen.

Die Kenntnisse, die den Lesern in „Was bin ich für Typ?“ von Dr. Segi vermittelt werden, helfen dabei, sich selbst und seine Beziehungen aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Die Leser lernen ihre Stärken und Schwächen kennen. Mit dieser Erkenntnis gewappnet, gehen sie deutlich erfolgreicher und selbstsicherer durch das Leben und sind letztendlich glücklicher und entspannter. Der Umgang mit anderen Menschen gestaltet sich durch die Kenntnis einfacher und konfliktfreier. Dr. Segis Buch wendet sich an ein breites Publikum, das auch ohne Vorkenntnisse schnell das wirkungsvolle Wissen zum Thema Soziotyp aufsaugen kann.

„Was bin ich für Typ?“ von Dr. Segi ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3333-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

2. Juli 2018  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesundheit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Der Pfad des Helden – der Weg zu dir selbst und hinauf

Ferdinand Pöllath begleitet die Leser in „Der Pfad des Helden“ auf der Suche nach ihrem wahren Pfad.

28. September 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

1+5 = Glück – Sind Glücksforscher eigentlich glücklichere Menschen?

Janine Möbius zeigt in „1+5 = Glück“, dass auch Glücks-Profis sich den alltäglichen Herausforderungen des Lebens stellen müssen.

6. Juni 2017  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Gesundheit  |  Schlagwörter: , , , , ,