Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Gut vorbereitet für Null-Prozent-Finanzierungen

Ein neuer kostenfreier Ratgeber von Geld und Haushalt liefert das Werkzeug für solide Kreditentscheidungen. Null-Prozent-Finanzierungen führen schnell zum unüberlegten Kauf und damit zur Überschuldung

BildEgal ob beim Kauf eines trendigen Smart-TVs, eines schicken Möbelstücks oder des neuen Autos: Null-Prozent-Finanzierungen begegnen Verbraucherinnen und Verbrauchern überall im Handel. Gerade weil sie einen unkomplizierten und sofortigen Konsum verheißen, führt diese Finanzierungsform schnell zum unüberlegten Kauf.

Die neu aufgelegte Broschüre „Finanzieren nach Plan“ erläutert deshalb, was bei Null-Prozent-Finanzierungen und anderen gängigen Kreditformen zu beachten ist. Die Leserinnen und Leser erfahren, wie sie die eigenen Konsumwünsche kritisch bewerten und wann eine Kreditaufnahme sinnvoll ist. Der Ratgeber wird von Geld und Haushalt, dem Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe, herausgegeben und ist unter http://www.geld-und-haushalt.de kostenfrei bestellbar.

Schneller Weg in die Schuldenfalle

„Finanzierungsangebote ohne Zinsen verführen häufig dazu, mehr zu kaufen, als finanziell drin ist. Gerade wenn man mehrere Finanzierungen gleichzeitig laufen hat, kann das schnell in die Schuldenfalle führen. Vor jeder Kreditaufnahme ist deshalb ein ehrlicher Blick auf die Finanzkraft unerlässlich.“, empfiehlt Korina Dörr, Leiterin von Geld und Haushalt, dem Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe. „“Mit einem Kassensturz ermitteln Verbraucher die Kreditrate, die dauerhaft in ihr Budget passt.“, so die Expertin weiter.

Mit der im Ratgeber enthaltenen Tabelle „Unser Einnahmen-Ausgaben-Check“ ist die Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben schnell gemacht. Das erleichtert die Entscheidung für oder gegen eine Null-Prozent-Finanzierung.

Wie viel Kredit passt ins Haushaltsbudget?

Wenn größere Reparaturen oder Ersatzanschaffungen unerwartet anstehen, kann es schwierig werden, alle Ausgaben aus dem laufenden Einkommen zu bezahlen. Kann die Anschaffung nicht warten kann oder reicht das Ersparte nicht aus, sind Kredite eine Möglichkeit, das nötige Geld aufzubringen. Was bei der Kreditaufnahme zu beachten ist, erklärt der neu aufgelegte Ratgeber „Finanzieren nach Plan“. Er wird von Geld und Haushalt, dem Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe, herausgegeben.

Kreditangebote Vergleichen

Schritt für Schritt begleitet die Broschüre die Leserinnen und Leser auf dem Weg zur Kreditaufnahme. Dabei werden der Finanzierungsbedarf und die maximale Ratenhöhe ermittelt, die dauerhaft ins eigene Budget passt. Der Ratgeber erläutert die wichtigsten Kriterien zum Vergleich von Kreditangeboten, den Ablauf eines Kreditgesprächs sowie die Rechte und Pflichten des Kreditnehmers. So sind Verbraucherinnen und Verbraucher für eine sichere Finanzierung gut gerüstet.

Der neue Ratgeber ist unter http://www.geld-und-haushalt.de oder unter Telefon 030 – 204 55 818 kostenfrei bestellbar.

Geld und Haushalt ist auf Facebook, Instagram und Twitter aktiv:

Facebook: http://www.facebook.com/GeldundHaushalt
Instagram: http://www.instagram.com/GeldundHaushalt
Twitter: http://www.twitter.com/GeldundHaushalt

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Geld und Haushalt, Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe
Frau Lena Salein
Charlottenstraße 47
10177 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 20225 5196
fax ..: 030 20225 5199
web ..: http://www.geld-und-haushalt.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über den Beratungsdienst Geld und Haushalt

Geld und Haushalt – Beratungsdienst der Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt als Einrichtung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands seit 1958 Verbraucherinnen und Verbraucher bei ihrer privaten Finanzplanung. Mit den werbe- und kostenfreien Angeboten fördert Geld und Haushalt die finanzielle Bildung der Bevölkerung. Unter http://www.geld-und-haushalt.de sind alle Angebote wie kostenfreie Ratgeber, Onlineplaner, Artikel und Informationen zum Vortragsangebot verfügbar.

Geld und Haushalt ist auf Facebook, Instagram und Twitter aktiv:
Facebook: http://www.facebook.com/GeldundHaushalt
Instagram: http://www.instagram.com/GeldundHaushalt
Twitter: http://www.twitter.com/GeldundHaushalt

Pressekontakt:

WEDOpress GmbH
Frau Angelika Lemp
Sossenheimer Weg 50
65824 Schwalbach

fon ..: 06196 9519968
web ..: http://www.wedopress.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

20. Februar 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Allgemein  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Die Überschuldung der Welt – wann knallt´s ? Über den Wahnsinn der Geld- und Fiskalpolitik

Wer sich in die Gesamtverschuldung auf der Welt einarbeitet, stößt bei gesundem Menschenverstand schnell auf die Erkenntnis: wir rasen ungebremst auf einen Crash des Geldsystems zu.

17. Januar 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Steigende Zinsen – eine Gefahr für den Kommunalhaushalt? Stadt Roding hat vorgesorgt.

Die Stadt Roding ist gegen steigenden Zinsen gewappnet. Die Einführung einer Zinssicherung vor 11 Jahren schafft Sicherheit im Haushalt für Planungen.

10. Januar 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Politik  |  Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Trump, Wallstreet, Nasdaq, DAX u. Co – Steigen Sie ein, wir fahren Sie mit Volldampf gegen die Wand

Politik und Börsenwelt spielen verrückt. Einzelwerte an der Börse legen an einem einzigen Tag um 10 Milliarden Dollar an Wert zu, und verlieren diesen Wert am nächsten Tag wieder.

7. Januar 2019  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,