Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Oh wie schön ist Trinidad – spannender Abenteuerroman mit Tiefgang

Peter Bergs neuer Roman, „Oh wie schön ist Trinidad“, nimmt uns mit auf eine Reise über die Grenzen des gewöhnlichen Alltags hinaus zu den Sehnsuchtsorten am Ende der Welt.

BildTropische Strände, ereignisreiche Tage im Regenwald, ein Hurrikan, Drogenschmuggel und die Frage nach der Freundschaft: Was ist sie wert in der Not?

Der frühpensionierte, Frankfurter Kriminalkommissar Jens Schneider ist der Coronaquarantäne überdrüssig. Als ihn der Hilferuf seines Freundes Egon erreicht, fliegt er kurzentschlossen auf die Karibikinsel Trinidad, um ihm beizustehen. Er begegnet faszinierenden Menschen und den Rhythmen einer besonderen Lebensart. Zugleich werden wir mit den Gefahren des Lebens in einem Land mit hoher Kriminalität und Korruption konfrontiert. Was bedeutet TRINIDAD wirklich?

Niemand muss den Ort, an dem er lebt, verlassen, um das Land  seiner Träume zu finden! Frei nach Janosch (Oh wie schön ist Panama), müssen wir nicht in die weite Welt ziehen, um unser Glück zu finden! Peter Bergs Abenteuerroman erzählt noch die andere Geschichte jenseits der Oberfläche: Was gibt den Menschen Halt im Inneren, woran glauben sie und wie stillen sie letztlich ihre Sehnsucht?

„Oh wie schön ist Trinidad“ von Peter Berg ist nach „Ein Sommer in Cassis“ der zweite Band der Reihe „Lesen ist das neue Reisen“. Auch das neue Buch ist ab sofort im tredition Verlag Hamburg, im Online-Buchhandel oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-50046-4 in allen Buchhandlungen zu bestellen. Beide Bücher sind als Paperback, Hardcover und eBook erhältlich.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es hier

Journalisten können Rezensionsexemplare bestellen.

Kontakt zum Autor: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

PiTTo-Verlag
Herr Dr. Peter Hallberg
Paulsenplatz 6
22767 Hamburg
Deutschland

fon ..: 015736278587
web ..: http://www.Pitto.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

PiTTo-Verlag
Herr Dr. Peter Hallberg
Paulsenplatz 6
22767 Hamburg

fon ..: 015736278587
web ..: http://www.Pitto.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

27. April 2022  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Hörbuch-Tipp „Der Rüberbringer“ von Bestseller-Autor Tankred Lerch

Der 2019 bei Beltz & Gelberg veröffentlichte Roman erscheint beim Kölner Label KLANGZEILEN in ungekürzter Fassung als Audiobook gelesen vom Autor.

2. September 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Vielleicht nicht heute oder morgen – aber dann – Romantischer Roman

Wird eine angehende Fotografin in Yvonne Kalbs „Vielleicht nicht heute oder morgen – aber dann …“ die Liebe auf den ersten „Klick“ finden?

27. August 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Bis uns nichts mehr bleibt – Historischer Jugendroman entführt in die Südstaaten des 19. Jahrhunderts

Die preisgekrönte Autorin Annette Oppenlander erzählt in „Bis uns nichts mehr bleibt“ aus wechselnden Blickwinkeln eine weitere atemberaubende, historische Geschichte.

19. August 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , ,

Am Anfang des Regenbogens – Bewegende Autobiografie

Rita de Monte erlaubt den Lesern in „Am Anfang des Regenbogens“ einen Einblick in ein Leben voller Verluste, Hoffnung und Schmerz.

25. Juni 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

VERDÜRRT – Das Tagebuch eines Jugendlichen aus dem Jahr 2020

Lars Niklas Ludes beantwortet mit „VERDÜRRT“ die Frage, wie die Corona-Krise Jugendliche betroffen hat.

23. Juni 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Der Rattenfänger von Hameln – Märchenhafter Abenteuer-Roman um einen nicht ganz moralischen Ritter

Ein Ritter, der ein schweres Verbrechen beging, erhält in P. J. Bergers „Der Rattenfänger von Hameln“ die Chance zur Wiederherstellung seines Rufs – doch seine Aufgabe ist alles andere als einfach.

22. Juni 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,