Fachkräftemangel erfolgreich bekämpfen: tristar Hotelgruppe setzt auf eigene Akademie und externes Know-how

Die tristar Hotelgruppe hat sich zum Ziel gesetzt, im Rahmen der Mitarbeiterentwicklung in die Erweiterung ihrer Akademie „starcademy“ zu investieren. Unterstützt werden sie hierbei von diavendo.

Der Mensch im Mittelpunkt: Die persönliche Betreuung im Hotelvertrieb bleibt für Kunden wichtig

Die Rolle der Teams im Verkauf ist trotz des Einsatzes von KI unverzichtbar. diavendo setzt daher verstärkt auf Trainings, um Mitarbeitende auf die wachsenden Anforderungen vorzubereiten.

Widerstandsfähiger und mehr Flexibilität: Resilienz als Weg aus der Mitarbeiterkrise in der Hotellerie

Personalentwickler diavendo setzt auf eine Kombination aus Zeitmanagement, Reduktion von Stress sowie das Trainieren von Resilienz, um Führungskräfte und ihre Teams zu entlasten.

Die Bedeutung von Empowerment für den Hotelvertrieb: Steigerung von Leistungsfähigkeit und Kundenzufriedenheit

Personalentwickler diavendo setzt bei Mitarbeitenden auf mehr Mitbestimmungsrecht und einen größeren Handlungsspielraum. Neben Leistungsbereitschaft sorgt dies für echte Zufriedenheit bei dem Gast.

Markenwerte von Hotels verständlicher gestalten: Botschaften sollten einfach und klar sein

Das Kloster Hornbach und Living Hotels arbeiten mit diavendo an neuen Lösungsansätzen. Ziel dabei ist, den Menschen selbst mehr in den Mittelpunkt zu stellen.

Führungskräfte können Niederlagen erfolgreich meistern: Resilienz als Schlüsselkompetenz für Hotelmanager

diavendo setzt im Rahmen der Mitarbeiterentwicklung auf Widerstandsfähigkeit. Ziel ist – trotz gestiegener Herausforderungen an Führungskräfte – den Hotelalltag resilienter zu gestalten.

LÉGÈRE HOTELGROUP setzen mit eigener Akademie auf eine langfristige Förderung der Mitarbeitenden

Personalexperte Bernhard Patter unterstützt die Hotelgruppe bei dem Aufbau der Akademie: im Fokus der Eigentümerfamilie steht die persönliche Weiterentwicklung der Teammitglieder in den Hotels.