Presseportal online

Veröffentlichen Sie Ihre Pressemitteilung über Connektar.de

Finanzielle Freiheit – was ist das?

Für die meisten Menschen ist finanzielle Unabhängigkeit in allen Lebenslagen ein elementarer Aspekt von Freiheit.

BildDoch: Was genau ist finanzielle Freiheit? Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) hat dazu spannende Zahlen, Daten und Fakten zusammengestellt.

Finanzielle Freiheit lässt sich nicht pauschal definieren. Denn was genau Menschen darunter verstehen, hängt von der Lebenssituation und den persönlichen Lebenszielen ab und ist damit höchst individuell. Es gibt aber auch Gemeinsamkeiten: Laut des LV 1871 Financial Freedom Reports 2021 steht finanzielle Freiheit für die Mehrheit der Befragten in Verbindung mit finanzieller Unabhängigkeit in allen Lebenslagen, der Erfüllung der eigenen Träume und dem Wunsch, nicht auf das eigene Gehalt angewiesen zu sein. Der konkrete Blick auf Deutschland zeigt, dass sich 47 Prozent dann finanziell frei fühlen, wenn sie sich keine Gedanken und Sorgen um ihre Finanzen machen müssen. Dabei verlassen sich hierzulande zwei Drittel der Bürger beim Einkommen und der finanziellen Vorsorge auf ihre Festanstellung und nur 17 Prozent legen ihr Geld am Kapitalmarkt an.

Altersvorsorge ist Eigenverantwortung

Dazu sagt Hermann Schrögenauer, Vorstand der LV 1871: „Der demografische Wandel lässt den Generationenvertrag wackeln. Daher sollten die Bundesbürger sich aktiv selbst um die persönliche Altersvorsorge kümmern. Eigenverantwortung ist gefragt.“

Wunsch und Wirklichkeit liegen weit auseinander

Die Mehrheit der deutschen Bürger benötigt nach eigenen Angaben pro Monat eine durchschnittliche Summe von 2.527 Euro, um ein finanziell sorgenfreies Leben zu führen (Klarna Bank AB, 2020). Das Rentenniveau liegt in Deutschland jedoch derzeit im Schnitt bei etwa 1.500 Euro (Statista, 2022). Gleichzeitig wünschen sich rund 70 Prozent maximal bis zu ihrem 60. Lebensjahr zu arbeiten (Financial Freedom Report, 2021). Mit Blick auf die demografische Entwicklung und die noch viel zu dünne private Vorsorge in Deutschland wird jedoch schnell klar, dass Wunsch und Wirklichkeit weit auseinanderliegen.

Finanzplanung ist Lebensplanung

„Finanzplanung ist immer auch Lebensplanung und umgekehrt. Der erste Schritt, diese Lücke zu schließen, liegt darin, sich frühzeitig mit seinen eigenen Finanzen auseinanderzusetzen. Werden die Finanzen in Einklang mit den persönlichen Lebenszielen gebracht, können selbstbestimmte Entscheidungen getroffen und eine ganz individuelle finanzielle Unabhängigkeit erreicht werden“, sagt Hermann Schrögenauer. „Daher ermutigen wir unsere Kunden, sich mit ihren Finanzen auseinanderzusetzen, die Planung selbst in die Hand zu nehmen und sich dabei Unterstützung von unabhängigen Vorsorgeberatern zu holen.“

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

fon ..: 089-55167-0
web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München

fon ..: 089-55167-0
web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

11. Februar 2022  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , ,

Finanzielle Freiheit: Bürger bleiben im Hamsterrad

Ein internationaler Vergleich zeigt: Finanzielle Unabhängigkeit ist für Menschen über Landesgrenzen hinweg ein elementarer Aspekt von Freiheit.

18. November 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Wirtschaft  |  Schlagwörter: , , , , , , ,

Musiker des Netzwerk „Musik in Freiheit“ veröffentlichen Manifest

„Musik ist die Sprache der Seele.“ (Hazrat Inayat Khan) Ihr Wesen ist Grenzen überschreitend, verbindend – ganz einfach frei. Sie vermittelt geistige, emotionale und ästhetische Werte.

27. Oktober 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , ,

7 Tage C. – Sieben Tage in unserer zukünftigen Gesellschaft

Der neue Roman der Autorin I.M. Michaud trägt den Titel „7 Tage C.“ und nimmt seine Leserschaft in eine fiktive Wirklichkeit mit. Eine Erzählung voller Denkanstöße und Inspirationen.

23. September 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Von der Raupe zum Schmetterling – Anregende Frauen-Geschichten

Vier Frauen gehen in Rebecca Gabrielles „Von der Raupe zum Schmetterling“ ihren individuellen Weg, um die Herausforderungen in ihrem Leben zu überkommen.

3. September 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , ,

Mittendrin statt nur dabei – Amüsante Reise-Anekdoten und viele Tipps rund um den Globus

In ihrem neuen Sachbuch „Mittendrin statt nur dabei“ vermittelt Jantra Friedrich ihrer Leserschaft, wie sie ihre bisherigen Reisen in fremde Länder und das Entdecken neuer Kulturen intensiv erlebte.

25. Juni 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Freizeit  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Viele Tode – ein Leben – Ein Lernprozess für Harmonie und Glück

Zwar handelt es sich bei „Viele Tode – ein Leben“ um einen fiktiven Roman aber dennoch kann das Buch von Holger Kiefer als Ratgeber für Harmonie, Liebe, Glück und Zufriedenheit verstanden werden.

24. Juni 2021  |  PM-Ersteller  |  Kein Kommentar
Kategorien: Kultur  |  Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,